Seit fast siebzehn Jahren lädt JazzPort Friedrichshafen e.V. jede Woche zum „JAZZamDonnerstag“ ein. Die JazzNights sind inzwischen zu einer Institution und zum Treffpunkt für Liebhaber des Live-Jazz rund um den Bodensee geworden. In der stimmungsvollen Atmosphäre einer Jazz Bar heben in mehr als 50 Konzerten pro Jahr hochkarätige Jazzmusiker aus Baden-Württemberg, Bayern und den Nachbarländern Schweiz und Österreich zu musikalischen Höhenflügen ab. Und die Musiker, die Swing-, Be Bop-, Cool-, Fusion- oder Latin-Jazz mitbringen, schätzen das Ambiente und das aufgeschlossene Publikum in Friedrichshafen.

Auch in Zukunft können wir Ihnen in der Foodbar Amicus jeden Donnerstag ein spannendes Jazzkonzert bieten. Ein besonderer Dank geht an unsere Förderer und Unterstützer, denn ihre Unterstützung und ihr Engagement ermöglichen es, diese Konzertreihe bei freiem Eintritt anzubieten. Trotzdem sind wir zur Finanzierung der Künstlergagen auch auf Ihren Beitrag angewiesen. Darum bitten wir Sie an den Jazz-Donnerstagen um eine Spende in die Hut-Sammlung.

An-/Abfahrt zum Fallenbrunnen mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist mit den Bussen der Taglinie 9 und 12 sowie der Abendlinie A10 möglich.

Reservierungen im Restaurant Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Der Eintritt ist frei - Kollekte

Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V.

Karte anzeigen

Amicus03

Donnerstag | 09. Mai 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Im Michael Erian - Jens Loh Quartett spielen Musiker, die in Österreich und Deutschland zur „Crème de la Crème“ des klassischen Jazz gehören. Es wird im Jazz gerne die Spielfreude zitiert, hier wird sie wirklich zu hören sein.

Tief verwurzelt in der Tradition, aber dennoch mit einer offenen Spieleinstellung. Inspiriert durch die Großen des Jazz, wird mit ausgesuchten Titeln des American Songbooks sowie Eigenkompositionen musikalische Lebensfreude zelebriert. Michael Erian und Jens Loh verbindet eine tiefe persönliche und musikalische Freundschaft, die vor 25 Jahren in der aufregenden holländischen Jazzszene ihren Anfang nahm. Michael Erian lebt und arbeitet in Klagenfurt / Österreich, wo er am Landeskonservatorium Jazzsaxofon unterrichtet. Jens Loh hat sich nach vielen Jahren in den Niederlanden und Köln in Stuttgart niedergelassen. Nach eigenen Projekten wie Tiny Tribe und HIPPIE bearbeitet er aktuell gemeinsam mit der Sängerin Laura Kipp eigene Stücke und ist regelmäßig in der JAZZamDonnerstag-Reihe zu Gast Mit dem Pianisten Thilo Wagner und dem Schlagzeuger Patrick Manzecchi vervollständigen profilierte Kollegen die Band. Thilo Wagner ist tief im Swing verwurzelt und einer der meist beschäftigten Pianisten in Deutschland. Patrick Manzecchi und Jens Loh spielen seit ihren Anfängen zusammen und sind ein perfekt eingespieltes Team.

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

JenzLoh400250

Photo: Michael Erian - Jens Loh Quartett

Michael Erian – Saxofone
Thilo Wagner – Piano
Jens Loh – Bass
Patrick Manzecchi - Schlagzeug

Donnerstag | 16. Mai 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Mit Greyhound präsentiert sich eine Formation deren Musiker die musikalischen Horizonte so weit gesteckt gesteckt haben, dass sie sich stilistisch nicht nur auf eine reine Bluessound festlegen lässt. Neben den heißesten Blues Klassikern von Eric Clapton oder Robben Ford gibt es Songs von Soullegenden wie Ray Charles, Stevie Wonder und Marvin Gaye, bis hin zu gepflegten Balladen aus dem Schatzkästlein der Songwriterelite Elton John und Billy Joel zu hören. Greyhound sorgen für einen energiegeladenen Abend mit Gänsehautfaktor.

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Greyhound 400250

Photo: Greyhound

Kurt Grüny - Keyboard, Gitarre, Vocals
Stephan Leitritz - Leadgitarre und Leadvocals
Fuchsi Fuchsloch - Drums, Vocals
Peter Schweikert - Bass

Donnerstag | 30. Mai 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Mit der Band Groove Hog stellt der Bassist Florian King sein aktuelles Projekt vor. Florian King gehört zu den festen Größen der Süddeutschen Jazzszene. Der Kontrabassist und mit großem Sound hat Jazz und Popularmusik in Stuttgart studiert und war bereits mit verschiedenen Bands in Friedrichshafen zu hören.

In ihrem Programm „Andercover“ spielen Groove Hog Covers aber anders, also wie im Wortspiel ANDER(s)COVER. Großartige Kompositionen von Rock- und Pop Heroen wie Radiohead, Nirvana, Björk, The Police oder Foo Fighters stellt das Quartett einen improvisierten elektrisch elektronischen Jazzkontext. Im ausgewählten Line Up sind zu hören: Herbert Walser mit seinem eleganten und immer der Melodie verpflichteten Spiel auf Trompete und Horn, Toni Eberle mit bluesgetränkten und doch völlig eigenständigen Eskapaden auf der Strat, Florian King mit fetten Grooves an Kontra- und E-Bass, gerne mal elektronisch verfremdet und Martin Grabherr mit seinem in allen Stilen souveränen, modernen und dynamischen Beat am Drumset . Der Sound von Groove Hog ist unverkennbar: funky, sehr groovy doch stets innovativ und mit wunderbar eigenständigen Harmonien, Sounds und Lines. Bei Florian Kings’s Groove Hog wir Rhythmus live zelebriert: hörbar, fühlbar, tanzbar.

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Groovehog 400250

Photo: Groove Hog

Florian King - Bass
Herbert Walser – Trompete
Toni Eberle – Gitarre
Martin Grabher - Drums

Donnerstag | 06. Juni 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Inspiriert und gefesselt vom Sound & Geist der 1960er und 70er Jahre präsentiert der Stuttgarter Gitarrist Christoph Neuhaus feinste zeitgemäße Groovemusic zwischen Jazz, Soul und Pop. Christoph Neuhaus, der Vizepreisträger des Landesjazzpreis BW 2016, spielt Musik an der Schnittstelle zwischen Jazz, Groove & Pop.

Bereits mit verschiedenen Formationen war der Gitarrist, dessen Spiel Gefühl, Gehör & Technik kennzeichnet, bei uns zu hören. Live und im Studio arbeitet Christoph Neuhaus für zahlreiche Bands & Künstler wie Fola Dada, Joo Kraus, SWR Big Band. „Wie kann ich die Musik bereichern?“ ist seine Frage, die Antwort darauf vielschichtig da er offen bleibt, forscht und sich immer wieder neu erfindet. Bei Groove.Soul.Underground werden neben dem Bandleader der Tastenvirtuosen und Soundtüftler Ulf Kleiner an diversen Keys, der Mannheimer Schlagzeuger Christian Huber und Sebastian Schuster am Bass sowie die großartige Sängerin Franziska Schuster aus Stuttgart mit auf der Bühne stehen! Come on down to Groove.Soul.Underground!

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Christoph Neuhaus03400250

Photo: Christoph Neuhaus 

Christoph Neuhaus - Gitarre
Franziska Schuster - Gesang
Ulf Kleiner - Keyboards
Sebastian Schuster - Bass
Christian Huber - Drums

Infos: https://www.christophneuhaus.com/


Donnerstag | 13. Juni 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Bastian Brugger, der Träger des Künstlerförderpreis 2017 der Stadt Friedrichshafen wird mit seinem Quartett, dem Bastian Brugger Quartett (kurz BBQ) beim JAZZamDonnerstag einen Konzertabend bestreiten. BBQ steht für Genuss und für gute Zeit mit Freunden. Gemeinsam wird angeheizt, angestoßen und natürlich gegroovt. Eine der interessantesten Rhythmusgruppen Stuttgarts, bestehend aus den Grillmeistern Lucas Klein (Drums), Jakob Obleser (Bass) und Hannes Stollsteimer (Keyboards), heizt dem Saxophonisten Bastian Brugger ein und bringt ihn ordentlich ins Schwitzen. Neben Eigenkompositionen legt BBQ auch Scharfmacher aus der reichhaltigen Geschichte des Jazzsaxophons, von Sidney Bechet bis Joshua Redman auf den Rost. Lassen Sie es sich schmecken!

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

BBQ2 400250

Photo: BBQ 

Bastian Brugger – Saxophon, Flöte
Hannes Stollsteimer - Keyboards
Jakob Obleser - Bass
Lucas Klein – Drums

Infos: www.bastianbrugger.de/


Donnerstag | 20. Juni 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Der "Sound" von "Sambinha" ist von außerordentlicher rhythmischer Vielfalt und eigentümlicher melodischer Schönheit, in der immer die „Tristeza“ mitschwingt, seien es die weichen Klänge des Bossa Nova oder die temperamentvolle Samba Batucada. In ihrem Konzert-Repertoire präsentiert die Band einen Ausschnitt der Música Popular Brasileira mit traditionellem Samba und Bossa Nova über Jazz-Samba, bis hin zu Samba Reggae, Samba Funk, Brasilelectric und Samba Batucada. Besonderen Wert legt Sambinha auf Groove, der in die Beine geht, auf melodische Improvisation und traditionelle, kultivierte Rhythmen.

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Sambinha400250

Photo: Sambinha 

Angelina Martins - Vocals
Andieh´Merk - Saxophone, Flöte, Percussion
Ralle Fricker - Drums, Percussion
Mike Scholz - Gitarre
Ahmet Yüzen - Bass

Info: www.sambinha.de


Donnerstag | 27. Juni 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Sabine Essich singt über die nach ihrer Meinung „wichtige Dinge des Lebens“ wie Wüstenwinde, Luftballons, grüne Monde oder Schwarzmeerwellen. Die Musiker von essichessenz, der neuen feinen Jazzkapelle der stimmgewaltige Ravensburger Sängerin, orchestrieren den Sound. Zu hören werden sein eine Volker Jedelhauser gesielte feine Gitarre, einen gut gelaunten Kontrabass spielt Kolja Legde, witzig entspannte Zaubereien am Schlagzeug von Andieh Merk und dann: diese großartige Stimme! Erdig, lustvoll, kreativ, berührend, temperamentvoll, mitreißend. Da fetzt und groovt es nach Herzenslust! Essichessenz wirkt garantiert - mit der überwältigenden Kraft der Musik!

"Erstaunlich, wieviel Gefühl diese mächtige Stimme transportiert, und das ganz überzeugend und ungekünstelt." (Schwäbische Zeitung)

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Sabine Essich 02400250

Photo: Sabine Essich 
Sabine Essich - Gesang
Volker Jedelhauser - Gitarre
Kolja Legde - Kontrabass
Andieh Merk - Schlagzeug

Info: http://www.sabine-essich.de/


Zum Seitenanfang