Donnerstag | 03. Oktober 2019 | 20:00 | Casino Kulturraum

1999 wurde JazzPort Friedrichshafen e.V. von sieben Jazzbegeisterten gegründet. Mit inzwischen mehr als 250 Mitgliedern und über 50 live-Konzerten pro Jahr ist der Verein zu einer festen Institution im Kulturleben der Stadt geworden. 20 Jahre JazzPort Friedrichshafen - das soll mit einem besonderen Konzert gefeiert werden. Im New JazzPort Orchestra (kurz: NJPO) sclägt der Puls des Jazzclubs. Alljährlich studiert das Ensemble mehrere neue Programme ein.

Diesmal ist der amerikanische Saxophonist Rick Margitza erneut Gast des NJPO. Margitza stammt aus Detroit und gehört zu den "Young Lions", die die internationale Jazzszene Ende des 20. Jahrhunderts aufmischten. Beeinflusst von John Coltrane, Michael Brecker und Wayne Shorter hat Margitza längst einen individuellen Stil sowohl auf dem Tenor- als auch auf dem Sopransaxophon entwickelt.

1988 engagiert ihn Miles Davis für eine Europatouirnee. Ein Jahr später konnte Rick Margitza seine erste Platte bei dem renommierten Blue Note Label veröffentlichen. Rick Margitza ist auch als Komponist und Arrengeur tätig. Kostproben davon bietet das NJPO.

Eintritt: 19 €

Kartenvorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus Tel.. 07541-288444 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.reservix.de

Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen

NJPORickMargitza