Donnerstag | 14. März 2019 | 20:30 | Foodbar Amicus

Mitte der 90er entdecken Kontrabassist Heiner Merk Stefan Schnell/Piano, Carsten Stamm/Trompete und Saxophonist Klaus Knöpfle ihr Herz für den Latin Jazz. Sie gründen das „Double Fun Trio“ und touren mehrere Jahre ausgiebig. Nach einer kreativen Pause formiert sich vergangenes Jahr eine Neuauflage, jedoch als „Double Fun Quintett“, das Kompositionen aus der Feder von u.a. Paquito D’Riviera, Tito Puente oder Dizzy Gillespie im Programm hat. Beim Double Fun Quintett reichen sich energiegeladene afrokubanische Rhythmen, quirlige Bläserthemen und feurige Improvisationen die Hände. Dabei lässt das Ensemble keinen Zweifel daran, welches Potential in Ihren fein ausgesuchten Arrangements steckt. Sie bieten Platz für temperamentvolle, Schweiß treibende Grooves und energiegeladene, quirlige Bläsersätze mit feurigen Improvisations-Höhenflügen aller Beteiligten. Das sind gute Gründe, dieses Konzert nicht zu verpassen und doppelte Freude bei Latin Rhythmen und Jazz Improvisationen zu haben.

Der Eintritt ist frei - Kollekte Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V. Platzreservierungen in der Food Bar Amicus sind unter 0170 / 4966536 möglich.

Double Fun400250

Photo: Double Fun

Klaus Knöpfle - Saxophone
Carsten Stamm - Trompete
Stefan Schnell - Piano
Heiner Merk - Kontrabass
Uwe Egger – Schlagzeug