Donnerstag | 27. Februar 2020 | 20:30 | Foodbar Amicus

In diesem Projekt geht Andy Herrmann seiner geheimen Leidenschaft nach, dem Jazz des „Great American Songbook“. Nach drei CD’s unter eigenen Namen ist der Jazz-Pianist und klassisch ausgebildete Komponist bisher sehr erfolgreich mit Eigenkompositionen in Erscheinung getreten. Nun stehen Standards und Kompositionen großer Musiker der Jazzgeschichte auf dem Programm. Präsentiert wird energiegeladene, aber immer entspannte Musik, modern und eigenständig, dennoch fest auf dem Boden des "State of the Art". Ohne jegliche Egogedanken machen die Musikerpersönlichkeiten eine sehr abwechslungsreiche, bildhafte Musik - stets intensiv musizierend und doch mit offenen Räumen, in die sich der Hörer sehr gerne mitnehmen lässt Mit Sandi Kuhn (Tenorsaxophon), Arne Huber (Kontrabass) und Matthias Daneck (Drums), bringt er quasi eine nationale Allstarbesetzung zusammen, die seinesgleichen sucht und die mit energiegeladenem Modern-Jazz vom Feinsten, das Publikum in seinen Bann zieht.

Der Eintritt ist frei - Kollekte

Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V.

Andreas Herrmann 1 Copyright Andreas Herrmann400

Photo: Andreas Herrmann
Sandi Kuhn – Saxophon
Andy Herrmann – Piano
Arne Huber – Bass
Matthias Daneck – Drums