Donnerstag, 11. Oktober, 20:30 Uhr

Ewald Hügle Quartett

Ewald Hügle Quartett

Bild: Künstler

Eigenkompositionen und ausgesuchte Standards

Der aus Gottmadingen stammende Saxophonist Ewald Hügle setzte sich schon früh mit der Jazztradition auseinander, bevor er eine klassische Instrumentenausbildung bei Ivan Roth abschloss. Vom Sopran- bis hinunter zum Baritonsaxophon beherrscht er jede Stimmung und gibt damit jedem Bandsound seine charakteristische Breite. Ewald Hügle repräsentiert die Verschmelzung der Errungenschaften des Jazz mit der zeitgenössischen Musik. Der Saxophonist ist ein Klangvirtuose und ein exzellenter Komponist.

Pianist Lothar Kraft. Lothar Kraft kommt aus Kisslegg und ist häufig als Mitspieler in zahlreichen Bands im Refugium zu hören. Er leitet die Formation Just Friends, spielt Piano in der international besetzten Formation HS French Connection, ist Mitglied der Sigg´s Packs Big Band und diversen Formationen.

Der Friedrichshafener Kontrabassisten Heiner Merk und der Konstanzer Schlagzeuger Patrick Manzecchi komplettieren das Quartett.

Grundlage ihres Spiels sind  Eigenkompositionen und ausgesuchte Standards. Als musikalische Paten sollen John Coltrane, John Scofield, John Abercrombie und Miles Davis genannt werden. 

“Besonderes Ohrenmerk verdienen die Beiträge von Ewald Hügle an Tenor- und Sopransaxophon. Kaum jemand zwischen Stuttgart und Chiasso hebt die Schwerkraft der «changes» so locker auf… ”

Besetzung:
Ewald Hügle, Saophon
Lothar Kraft, Piano
Heiner Merk, Bass
Patrick Manzecchi, Drums

Der Eintritt ist frei
Veranstalter: JazzPort Friedrichshafen e.V.

Platzreservierungen in der Food bar Restaurant Amicus sind unter 0171 2972742 möglich.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok